PPS GmbH verwendet Cookies um Ihr Einkauf auf unserer Website zu verbessern, wenn Sie fortfahren stimmen Sie der Verwendung unserer Cookies zu. Sollten Sie nicht einverstanden sein, schließen Sie unsere Homepage mit Ihren Browser. Für weitere Informationen unser Datenschutz zum Nachlesen.

x

PPS GmbH
PPS GmbH

Exosex® SPTab

Links: Sicherheitsdatenblatt: IL4955

Anwendungsvideo:

Mehr Ansichten

Artikel Auf Lager

Kurzbeschreibung: 24 Lockstoftabletten im Pack. Bitte beachten Sie, dass Sie ebenfalls die Exosex® SPTab Dispenser benötigen in Form von Halterungen.
Artikelnr.: IL4955
Info: baua Reg-Nr.: N-39129
Packung

Details

Exosex™ SPTab beruht auf dem „Auto-confusion™“-System, bei dem mit Pheromon imprägnierte Entostat-Pulver verteilt wird.

Entostat™ ist ein lebensmittelechtes Pulver, das aus dem natürlichen Wachs einer nachhaltig angebauten Palmenart gewonnen wird. Der aktive Bestandteil ist ein artspezifisches Pheromon, mit dem das Entostat-Pulver imprägniert wird.

Entostat-Pulver – eine natürliche Technologie
Bei Bewegung des Insekts, z.B. laufen auf einer Fläche oder dem Bewegen der Flügel, entsteht eine elektrostatische Ladung (Reibungsaufladung) auf der Oberfläche des Insekts. Die Ladung hängt von der Oberfläche ab und kann entweder positiv oder negativ sein. Das Entostat-Pulver ist bipolar und wird stark von der elektrostatisch geladenen Insektenhaut angezogen.

Auto-confusion™
Im Gegensatz zu herkömmlichen Pheromonfallen, die die Mottenanzahl überwachen, handelt es sich bei Exosex SPTab um ein „Auto-confusion“-System, das Pheromone zur Bekämpfung von vorratschädlichen Motten einsetzt. Mithilfe der patentierten Entostat-Pulvertechnologie von Exosect bewirkt Exosex SPTab bei den männlichen Motten eine automatische Übertragung des Konfusionseffekts. Durch diesen Prozess (Auto-confusion) wird sexuelle Verwirrung wie bei einem Schneeballeffekt durch die männliche Mottenpopulation übertragen, wodurch der Paarungszyklus unterbrochen und die Mottenpopulation reduziert wird.


1. Männliche Motten werden von Exo-sex SPTab angezogen, dass mit einem synthetischem weiblichen Pheromon imprägniertes Entostat-Pulver enthält.


2. Männliche Motten nehmen das Entostat-Pulver mit dem weiblichen Pheromon auf.


3. Die Pheromonrezeptoren der Männchen werden überlastet, so dass sie nicht mehr in der Lage sind, Weibchen zu erkennen.


4. Eine Entostat-Pulver transportierende männliche Motte wird zu einem mobilen Pheromonverteiler, der flasche Pheromonspuren hinterlässt und andere Männchen anzieht.


5. Durch den Kontakt zwischen den Männchen untereinander, tritt ein Zustand sexueller Verwirrung ein, der Paarungszyklus wird effektiv gestört.


6. Die Autokonfusion senkt die Chancen für die Weibchen, sich mit einem Männchen zu paaren drastisch.

Grundregeln für die Anwendung

• Eine Packung mit 24 Tabletten reicht zur Behandlung eines Bereichs von ca. 600 m² (1 Tablette = 25 m²).
• Die Dispenser sollten so gleichmäßig wie möglich über den behandelndeten Bereich verteilt werden, ungefähr 1-2 m über Bodenhöhe.
• Zuerst an Wandflächen anbringen, die restlichen Dispenser dann an Maschinen, Säulen und anderen Konstruktionselementen verteilen.
• Dispenser nicht direkt neben Pheromon-Monitoring-Fallen oder direkt über offenen Nahrungsmitteln anbringen.
• Weitere Tabletten an bekannten Schädlings-Problem-stellen oder in befallenen Bereichen einsetzen.

Erste Anwendung


1. Tablette fest in den Dispenser drücken, ungefähr 50% der Tablette sollten hervorstehen.
2. Plastikschutzfolie von Hafthalterung auf der Rückseite des Dispensers entfernen.
3. Oberfläche reinigen und Dispenser andrücken, darauf achten, dass sich die Tablette oben befindet.

Austausch der Tablette

1. Vorsichtig Grip-Lock abziehen, um Dispenser von der Basisplatte zu lösen.
2. Alte Tablette von hinten aus dem Dispenser herausdrücken. Neue Tablette einsetzen (siehe oben). Dispenser wieder an der Basisplatte befestigen.

Fühler vor dem Kontakt mit Entostat-Pulver

Fühler nach dem Kontakt mit Entostat-Pulver


Laden Sie sich hier die ExoSex Powerpoint-Präsentation herunter: HIER KLICKEN!
Anwendungsanleitung - > HIER KLICKEN!
Aufwandsmengen - > HIER KLICKEN!
Fallstudie Bäckerei - > HIER KLICKEN!
Funktionsweise - > HIER KLICKEN!
Vorteile - > HIER KLICKEN!

Zusatzinformation

Links: Sicherheitsdatenblatt: IL4955

Anwendungsvideo:

Mengenschlüssel: Packung
Info: baua Reg-Nr.: N-39129
Art.Nr.: IL4955
Lieferant: PPS GmbH
Material Plastik
Lieferzeit: 2-3 Tage

Sie könnten auch an folgenden Artikeln interessiert sein